Ihr Webbrowser ist veraltet.

Bitte wechseln Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf unserer Seite.

Download Firefox

Download Chrome

Download Edge

- Fehlermeldung ignorieren

01.Nov.20202 Monate bei lichtfeld - Interview mit Alexander Materi

In den letzten Jahren ist unser lichtfeld-Team stark gewachsen. Seit dem 1. September hat der IT-Profi Alexander Materi unser Team erweitert. Zukünftig wird er das interne Netzwerk von lichtfeld verwalten. Vor kurzem hat er sich unseren Fragen rund um seine Arbeit bei lichtfeld gestellt. Wir freuen uns sehr über die Unterstützung durch Alex und haben ihn gefragt, wie seine ersten 2 Monate bei uns waren.

Wie bist du auf lichtfeld aufmerksam geworden und weshalb hast du dich dazu entschieden Teil unseres Teams zu werden?

Da muss ich ein wenig ausholen. Ich kenne lichtfeld schon etwas länger, damals hießen sie noch ZPM. ZPM war zu diesem Zeitpunkt ein Kunde meines alten Unternehmens. So hatte ich ungefähr 2017 den ersten Kontakt mit lichtfeld. Da konnte ich auch schon den ein oder anderen kennenlernen, der jetzt mein Kollege ist. Letztes Jahr ist ein Kollege aus der alten Firma zu lichtfeld gewechselt. Nachdem ich für mich festgestellt habe, dass die Arbeit mich nicht mehr wirklich erfüllt, habe ich ihn nach seiner neuen Arbeitsstelle gefragt. Der Kontakt blieb also weiterhin bestehen und ich habe viel Positives über seine neue Stelle gehört. Zu meinem Glück kam er Anfang des Jahres auf mich zu und hat mich gefragt, ob ich nicht interessiert wäre, ebenfalls zu lichtfeld zu wechseln. Ich habe das direkt als Chance gesehen. Tja, und jetzt bin ich hier. (lacht)

Wie war dein Einstieg bei uns? 

Ich muss ehrlich sagen, dass mein Einstieg sehr gelungen ist. An meinem ersten Tag war ich super nervös, aber als mich die ersten Kollegen begrüßt haben, habe ich mich direkt wohlgefühlt. Alle sind sofort auf mich zugekommen, das hat mir das Ganze echt erleichtert. Die positive Atmosphäre vor Ort hat sofort auf mich abgefärbt. Auch die Organisation meiner ersten Wochen war top! Ich habe einen Einblick in jede Abteilung erhalten, das war sehr hilfreich für mich. Mir wurde auch unsere interne Software direkt nähergebracht, damit ich auch in meiner Abteilung schnell einsteigen kann. Insgesamt muss ich echt sagen, dass das OnBoarding bei lichtfeld wirklich sehr gut gewesen ist.

Welches war dein bisheriges Highlight bei lichtfeld?

Es ist gar nicht so einfach das eine spezielle Highlight zu nennen, ich finde so vieles hier toll. (lächelt) Ich würde aber sagen, dass mein persönliches Highlight der positive Kulturschock ist den ich hier erlebt habe. Man merkt wirklich, dass sich hier um jeden gekümmert wird. Es wird großen Wert darauf gelegt, dass du dich wohlfühlst. Das ist ein Gefühl, dass ich vorher so nicht kannte. Jetzt wo ich näher darüber nachdenke, ist aber auch die After-Work am Freitag für mich echt ein Highlight... Achja und es gibt hier unfassbar gutes Essen. Ich kann mich gar nicht wirklich entscheiden. (lacht)

Was hat dich überrascht?

Mich hat auf jeden Fall die Tatsache überrascht, dass die positiven Beschreibungen des Kollegen, der mit mir zuvor in der alten Firma gearbeitet hat, bei lichtfeld wirklich zu 100% zutreffen. Nicht, dass ich es nicht geglaubt habe, aber das wirklich selbst zu erleben hat mich echt überrascht. Oftmals sind die Aussagen ja nur subjektiv, in diesem Fall sind sie aber wirklich wahr. Ich denke das liegt auch an der Geschäftsführung, die das vorlebt. Sie ist da echt ein Vorbild.

Was ist dein persönliches Ziel für das 1. Jahr bei uns? 

Ich möchte erstmal die technischen Hintergründe nachvollziehen und die Strukturen dahinter verstehen. Natürlich möchte ich mich auch vollkommen in das Team integriert haben, wobei ich nicht denke, dass das wirklich ein ganzes Jahr braucht. (lächelt) Längerfristig gedacht möchte ich mich auf jeden Fall weiterentwickeln. Ich glaube, dass das für mich bei lichtfeld möglich ist. Ich habe das Gefühl, dass ich hier stetig mehr lernen kann, trotz einer gesunden Work-Life-Balance. 

Wie würdest du lichtfeld in einem Wort beschreiben? 

Traumjob! (lächelt)

Zur Übersicht Blog